Johanna JülichMein Name ist Johanna Jülich.  Im Jahr 2001 habe ich von der Möglichkeit erfahren, sich telepathisch mit Tieren verständigen zu können. Von da an habe ich, um möglichst viel darüber zu lernen, Kurse bei verschiedenen Anbietern absolviert, und mich intensiv mit der telepathischen Tierkommunikation beschäftigt. Dabei habe ich auch sehr viel von den Tieren selbst lernen dürfen. Seit 2003 bin ich hauptberuflich als Tierdolmetscherin tätig. Auch seither habe ich ständig dazugelernt,  mir Wissen aus den verschiedensten Bereichen angeeignet und immer wieder mit der Tierkommunikation verknüpft. So verfüge ich heute über ein sehr umfassendes Wissen, das weit über die klassischen Tierkommunikationsausbildungen hinausreicht. Dies in meinen Seminaren mit anderen Menschen  zu teilen, und sie damit erfolgreich in die Erfahrung mit ihren eigenen telepathischen Fähigkeiten zu führen ist meine größte Freude, denn mit jedem einzelnen Menschen, der bewusst mit den Tieren kommunizieren kann, wird die Welt sowohl für die Tiere, als auch für uns Menschen zu einem besseren Ort.

samivi1Mein verstorbenes Pferd Samivi war die Schlüsselfigur, die den Anstoß dafür gab, mich mit dem Thema Tierkommunikation auseinanderzusetzen. Ihr tief spirituelles Wesen und die Auseinandersetzung mit ihrer schweren Krankheit haben mich zu einem völlig anderen Menschen umgekrempelt, und schließlich dafür gesorgt, dass ich in der Tierkommunikation, vor allem aber auch in der Aufgabe, das wunderbare Wissen darum an andere Menschen weiterzugeben meine Berufung für dieses Leben gefunden habe.

 

Exif_JPEG_422Mein Co-Trainer Jannik ist bei allen Seminaren anwesend und sorgt mit seinem ruhigen und liebevollen Wesen für eine angenehme Atmosphäre im Seminar. Er unterstützt die Teilnehmer aktiv auf geistiger Ebene und steht natürlich auch als Gesprächspartner beim Üben zur Verfügung.

 

 

Exif_JPEG_422OLYMPUS DIGITAL CAMERAKatze Amy ist im Januar verstorben, aber Kater Horatio unterstützt die Seminarteilnehmer nach wie vor gerne, indem er als Gesprächspartner beim Üben deren Fragen beantwortet und manchmal auch noch einige andere Dinge zu sagen hat

 

 

Sina und LunkaNeu im Team sind die beiden Hundemädels Sina und Lunka,
die sich als Übungspartner in den Seminaren noch bewähren dürfen.
Aber keine Sorge; alle Tiere sind schließlich Profis in der Tierkommunikation!